Inhalt

Hinweise zum Volkstrauertag

08.10.2020

Die Gemeinde Schermbeck weist darauf hin, dass die Volkstrauertagsgestaltung unter der Berücksichtigung der Vorgaben zur Pandemie am 15.11.2020 stattfindet.

Nach der derzeitigen Corona-Schutzverordnung (CoronaSchVO) ist auf die Abstände von 1,5 m. und/oder Mund-/Nasenschutz zu achten.

Da verschiedene Chöre und Blaskapellen zur Unterstützung der Gestaltung des Volkstrauertages eingeladen werden, bittet die Gemeinde Schermbeck die mitwirkenden Personen/Gruppen um Beachtung der zusätzlichen
Hygiene- und Infektionsstandards:

Beim Singen und beim Musizieren mit Blasinstrumenten sind abweichend von den in der CoronaSchVO festgelegten Mindestabständen ein Mindestabstand von 2 m einzuhalten.
Zwischen Darstellenden und Publikum müssen 4 m Mindestabstand gesichert werden.

 

Dies gilt für folgende von der Gemeinde Schermbeck koordinierten Veranstaltungen:

Ehrenmal Altschermbeck (Blaskapelle Einklang sowie Kath. Kirchenchor)

Ehrenmal Schermbeck (Männergesangverein Eintracht)

Ehrenmal Bricht (Männergesangverein Eintracht)

Ehrenmal Damm (Posaunenchor Drevenack)

Ehrenmal und Friedhof Gahlen incl. Ein-/Auszug Kirche sowie zu den Stätten der Kranzniederlegung (Männergesangverein Gahlen, Posauenchor, )

Abschließend wird darauf hingewiesen, dass es aufgrund eines veränderten Infektionsgeschehens oder Absagen einzelner Gruppen zur Programmänderungen bzw. sogar zur Absage der Volkstrauertagsgestaltung kommen kann.