Inhalt

'Stadt der Städte': Kampagne stellt Schermbeck als Teil der Metropole Ruhr vor (Meldung aus dem Archiv)

11.07.2018

Schermbeck (idr). Schermbeck steht im Rampenlicht: Die Gemeinde im Kreis Wesel ist in dieser Woche Hauptdarstellerin der Serie "53 Städte, 52 Wochen" im Rahmen der Standortmarketing-Kampagne des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Das Städteporträt ist jetzt online: www.metropole.ruhr/schermbeck. Am Freitag (13. Juli) folgt ein Filmclip, der über die sozialen Medien verbreitet und auf der Homepage gezeigt wird.
Das Porträt zeigt eine Stadt, die auch vom guten Ton lebt - und das gleich im doppelten Sinn: In der 14.000 Einwohner-Gemeinde kennt noch jeder jeden, das macht das gute Zusammenleben aus. Daneben ist Ton eben auch ein Wirtschaftsfaktor, denn für seine Verarbeitung ist Schermbeck bekannt. Mit "Schermbeck Deals" gehen die Einzelhändler vor Ort mit der Zeit. Der lokale Onlinemarkt zeigt den kurzen Weg zu Dienstleistungen und Produkten direkt vor Ort. So kann man im Internet shoppen und trotzdem die Händler vor Ort unterstützen.
Im Städte-Video zeigen Schermbecker, was die Gemeinde am westlichen Rand der Metropole Ruhr ausmacht: Es ist die Mischung zwischen Wirtschaftsstandort für Hidden Champions und hochwertigen Manufakturen und grünem Paradies.
2018 stellt die RVR-Kampagne jede Woche eine der 53 Städte der Metropole Ruhr vor. Neben den ausführlichen Stadtporträts mit den Schwerpunkten Arbeiten, Business und Leben kommen die Menschen zu Wort. Der Leitsatz "Ich bin eine(r) von fünf Millionen!" zieht sich als roter Faden durch die Videoclips in Lang- und Kurzversion, die begleitend zu den Stadtporträts veröffentlicht werden.
Die Serie ist Teil der groß angelegten Standortmarketing-Kampagne, mit der das Ruhrgebiet sein Image bei Investoren und Fachkräften nachhaltig verändern will. Unter dem Motto "Stadt der Städte" ("City of Cities") spricht die Metropole Ruhr Investoren, Unternehmer, junge Berufstätige und Studierende an. Die Region profiliert sich u.a. als größere Metropole als Berlin, als Heimat starker Startups und mit dem ersten Radschnellweg in Deutschland.
Die erste Kampagne der Region seit der Kulturhauptstadt RUHR.2010 ist eine Initiative aus dem Ruhrparlament des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Die Standortmarketing-Kampagne ist zunächst für die Jahre 2017 bis 2019 angelegt.
Infos: www.metropole.ruhr und www.facebook.com/stadtderstaedte

Weiterführende Informationen