Inhalt Seitenleiste

Kontakt

Sachgebiet Bürgerbüro

Weseler Straße 2
46514 Schermbeck
Tel.: (0 28 53) 91 01 07
Fax: (0 28 53) 91 01 19
E-Mail senden

Details zu Sachgebiet Bürgerbüro


Inhalt

Personalausweis

Benötigte Unterlagen

Personalausweis

In Deutschland besteht ab Vollendung des 16. Lebensjahres eine Ausweispflicht.

Ein Personalausweis kann jedoch auch schon vorher ausgestellt werden, da Kinderreisepässe maximal bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres gültig sind.

Die Gültigkeitsdauer eines Personalausweises beträgt zehn Jahre. Bei Personen bis zum 24. Lebensjahr beträgt die Gültigkeitsdauer sechs Jahre.

Eine Verlängerung des Personalausweises ist nicht möglich. Die Ausstellung erfolgt durch die Bundesdruckerei in Berlin. Die Lieferzeit beträgt derzeit ca. 2 bis 3 Wochen.

Der neue Personalausweis auf einen Blick:        

  • Scheckkartenformat
  • Chip zur Aufnahme biometrischer Daten
  • Online-Ausweisfunktion (electronic Identity = eID) für Internet und Automaten
  • digitales, biometrietaugliches Passfoto
  • optional: elektronische Signatur
  • optional: Speicherung der Fingerabdrücke auf dem Chip

Die neue Ausweiskarte kann genauso wie bisher, als so genannter Sichtausweis, verwendet werden. Die Nutzung der elektronischen Funktionen ist also freiwillig.

Passfoto

Informationen zur notwendigen Bildqualität erhalten Sie hier.

Das Foto kann gegen eine Gebühr von 6,00 Euro direkt im Bürgerbüro gefertigt werden.

Es wird digital erfasst und nicht ausgedruckt.

Benötigte Unterlagen für die Antragstellung:

  • alter Personalausweis, Kinderausweis oder Kinderreisepass
  • ggf. Reisepass oder Geburtsurkunde
  • ein biometrietaugliches Passfoto (aus neuester Zeit und grundsätzlich ohne Kopfbedeckung.)

bei Kindern unter 16 Jahre:

  • alter Personalausweis, Kinderausweis, Kinderreisepass oder Geburtsurkunde
  • ein biometrietaugliches Passfoto aus neuester Zeit und grundsätzlich ohne Kopfbedeckung.)
  • spezielle schriftliche Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten (siehe unten)
  • Ausweise der Sorgeberechtigten
  • ggf. Sorgerechtsnachweis (Urteil Amtsgericht, Bescheinigung Jugendamt)
  • persönliches Erscheinen des Kindes

Bei Diebstahl oder Verlust können Sie sich gerne an unser Bürgerbüro wenden und die eID-Funktion sperren lassen.

Die Sperrung ist auch telefonisch über die Hotline 0180-1-33 33 33 möglich. Diese Möglichkeit sollte außerhalb unserer Sprechzeiten dringend in Anspruch genommen werden.

In beiden Fällen werden Sie nach Ihrem Namen, Geburtsdatum und dem Sperrkennwort (erhielten Sie nach der Neubeantragung postalisch mit dem PIN-Brief) gefragt. Da nur Sie das Sperrkennwort kennen, ist die Sperrung durch Dritte ausgeschlossen.

Nähere Informationen erhalten Sie unter: https://www.personalausweisportal.de

Vorläufiger Personalausweis

Ein vorläufiger Personalausweis kann sofort ausgestellt werden. Dieser hat eine Gültigkeit von maximal drei Monaten, er kann nicht verlängert werden.

Benötigte Unterlagen für die Antragstellung:

  • alter Personalausweis, Kinderausweis oder Kinderreisepass
  • ggf. Reisepass oder Geburtsurkunde
  • ein biometrietaugliches Passfoto (aus neuester Zeit und grundsätzlich ohne Kopfbedeckung.)
  • persönliches Erscheinen

bei Kindern unter 16 Jahre:

  • alter Personalausweis, Kinderausweis, Kinderreisepass oder Geburtsurkunde
  • ein biometrietaugliches Passfoto (aus neuester Zeit und grundsätzlich ohne Kopfbedeckung.)
  • spezielle schriftliche Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten (siehe unten)
  • Ausweise der Sorgeberechtigten
  • ggf. Sorgerechtsnachweis (Urteil Amtsgericht, Bescheinigung Jugendamt)
  • persönliches Erscheinen

Gebühren:

Antragstellende Person ab 24 Jahren           37,00 Euro   (10 Jahre gültig)

Antragstellende Person unter 24 Jahren       22,80 Euro   ( 6 Jahre gültig)

Vorläufiger Personalausweis                       10,00 Euro   (max. 3 Monate gültig)

 

 Formulare